MIRMI Aktuelles

MIRMI in den Medien |

Wie Unternehmen die künstliche Intelligenz in den Griff bekommen

AppliedAI hilft Firmen bei der Anwendung der neuen Technologie. Obwohl die Initiative erst vor fünf Jahren gegründet wurde, ist sie in Europa führend - und wird mittlerweile von anderen Ländern kopiert.

NEWS, Community |

Dr. Abdalla Swikir (MIRMI) erhielt den 2023 IEEE CSS George S. Axelby Outstanding Paper Award.

Herzlichen Glückwunsch an Dr. Abdalla Swikir, Senior Scientist bei MIRMI, zur Verleihung des IEEE CSS George S. Axelby Outstanding Paper Award 2023. Dieser Preis wird für den besten Artikel in den IEEE Transactions on Automatic Control verliehen, der renommiertesten internationalen Zeitschrift im Bereich der theoretischen Automatik, in den beiden Kalenderjahren vor dem Jahr der Auszeichnung. Dabei werden Originalität, Klarheit, potenzielle Auswirkungen auf die theoretischen Grundlagen der Regelungstechnik und praktische Bedeutung in Anwendungen berücksichtigt.

MIRMI in den Medien |

NANO vom 13. Dezember 2023: COP28 - Ist der Beschluss ein Erfolg?

Von Montag abend bis Mittwoch früh wurde durchverhandelt. Jetzt steht der Abschlusstext. Was den zentralen Punkt angeht, den Ausstieg aus den Fossilen Energieträgern, ist es der stärkste Text, der jemals von einer COP verabschiedet wurde.

MIRMI in den Medien |

Künstliche Intelligenz: TUM beteiligt sich an Open Source „AI Alliance“

Leistungsstarke künstliche Intelligenz als Open Source: Das ist das Kernziel der von IBM und Meta initiierten „AI Alliance“, der sich weltweit mehr als 50 Unternehmen, Institutionen und Universitäten angeschlossen haben, darunter auch die Technische Universität München (TUM). Durch Kooperationsprojekte soll KI für alle zugänglich werden.

NEWS, Pressemitteilung der TUM |

TUM beteiligt sich an weltweiter Open Source „AI Alliance“

Leistungsstarke Künstliche Intelligenz (KI) als Open Source: Das ist das Kernziel der von den Softwarekonzernen IBM und Meta initiierten „AI Alliance“, der sich mehr als 50 weltweit tätige Unternehmen, Institutionen und Universitäten angeschlossen haben, darunter auch die Technische Universität München (TUM), die University of California (Berkeley), die University of Yale und die ETH Zürich. Durch konkrete Kooperationsprojekte soll KI transparent gemacht, entmystifiziert und für alle zugänglich werden.

NEWS, Community, Robotik, Künstliche Intelligenz |

Top 10: Die Höhepunkte des Robotikjahres 2023

KI.Fabrik eingeführt, Robotik-Graduiertenprogramm gestartet, Demos auf der Automatica vorgestellt und KI-Experimentierraum bewilligt: 2023 zeigt das Potenzial, das in der Robotik für die Region und auch darüber hinaus steckt.

NEWS, Forschung |

New Call for MIRMI Seed Funds – Deadline 01. March 2024

The MIRMI Seed-Funding initiative aims to stimulate new ideas and foster cutting edge research proposals. We can proudly announce that since establishing the seed funds in 2022 the MIRMI Science Advisory Board choose 10 project ideas to get funding. In the external review process a selected group of leaders and scientists in the field of robotics and machine intelligence choose three proposals in the first round to receive funding, 4 in the second round and 3 in the third round. For the upcoming call MIRMI can provide funding to support the kick-start of even more collaborative projects…

MIRMI in den Medien |

Wie KI offen und transparent werden soll

Die größten KI-Systeme befinden sich in der Hand weniger Firmen, die nicht unbedingt vertrauenswürdig sind. Eine Initiative mit mehr als 50 Firmen und Unis will nun für mehr Sicherheit sorgen - mit Open Source.

NEWS, Pressemitteilung der TUM |

Künstliche Intelligenz macht das Greifen intuitiver

Aktuelle Handprothesen funktionieren bereits mit Hilfe einer App oder mit Sensoren, die am Unterarm angebracht sind. Neue Forschungen an der Technischen Universität München (TUM) zeigen: Ein besseres Verständnis der Muskelaktivitätsmuster ermöglicht eine intuitivere und natürlichere Steuerung der Prothesen. Dafür sind ein Netzwerk aus 128 Sensoren sowie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz nötig.

Community, Forschung |

Tragbares Exoskelett: Prothesen imitieren das menschliche Muskelsystem und reduzieren Kontaktkräfte

Forscher des MIRMI-Instituts haben zwei revolutionäre Konzepte für Oberarmprothesen vorgestellt. Die Forscher entwickelten eine Prothese, die das mechanische Verhalten des menschlichen neuromuskulären Systems in Bezug auf Nachgiebigkeit, natürliche Bewegung und taktile Sensorik nachahmt. Diese Merkmale sind in einem kleinen und hochkomplexen Gerät, der Artificial Neuromuscular Prosthesis (ANP), integriert, welche die neuesten Erkenntnisse aus der menschlichen Motorsteuerung und Robotik integriert. Die Forscher entwickelten zudem eine Lösung um die hohen Kräfte und Momente zwischen dem Stumpf…