Welcome to MIRMI!

The Munich Institute of Robotics and Machine Intelligence (MIRMI) is one of TUM’s Integrative Research Institutes (IRI). The institute’s goal is to research the fundamentals of robotics, perception, and artificial intelligence to develop human-centered, innovative, and sustainable technological solutions for the central challenges of our time in the sectors of health, work, environment, and mobility. To make this possible, MIRMI bundles the expertise of more than 60 professors from various disciplines, including engineering, computer science, life sciences, medicine, and social sciences.

Learn more

News and Events

Für ihre Masterarbeit bekam Fandi Bi mehrere Preise. Das Thema damals: In Unternehmen faule Kompromisse in Bezug auf mechatronische Systeme ausfindig machen – so genannte Technical Debts. In ihrer Doktorarbeit geht es der Wissenschaftlerin aus dem Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme von Prof. Birgit Vogel-Heuser der Technischen Universität München (TUM) nun darum, sie systematisch aufzulösen.

Mit über 60 Principal Investigators (PIs) ist das Munich Institute of Robotics and Machine Intelligence (MIRMI) heute wohl das größte Zentrum seiner Art in Europa. Exzellenz und Spitzenforschung sind das Markenzeichen des ersten integrierten Research Instituts (IRI) der TUM, das sich den großen Herausforderungen unserer Zeit orientiert und sich durch Zusammenarbeit aller relevanten Lehrstühle, Unternehmen und Organisationen auszeichnet. Mitglieder aus Hochschulrat und Professorenkollegium brachte Ideen auch aus der Industrie ein, wie dieses Ziel erreicht werden könnte. Fragen an den…

Im gerade gestarteten Horizon-Projekt euROBIN übernimmt das Munich Institute of Robotics and Machine Intelligence (MIRMI) die Koordinierung des Arbeitspaketes „Fertigung durch Roboter in der Kreislaufwirtschaft“. Zudem wird die Idee der Robothon® Grand Challenge von MIRMI erweitert durch euROBIN Robotic Challenges. Der wissenschaftliche Leiter am MIRMI Dr. Utku Culha über die Aufgaben der Forscher der Technischen Universität München (TUM).

Robo.innovate and the MakerSpace will host an exciting opportunity for all robotics enthusiasts to solve real-world challenges in Munich starting in October! From 06. October on, interested students and professionals have the chance to gather in teams and address challenges from renowned companies like Continental and start-ups like Omegga. After a joint kick-off on 06. October, teams get four weeks, hardware and software as well as extensive support from experts to conceptualize and prepare a robotics solution that they can physically implement in a three days hackathon in the Munich Urban…

In der Forschungsgruppe „Human Modelling and Rehabilitation Robotics“ forscht Kim Kristin Peper an der so genannten frühen Rehabilitation. Die Doktorandin am Munich Institute of Robotics and Machine Intelligence (MIRMI) schlägt in ihrer Forschungsarbeit die Brücke zwischen Coding, Robotik und Physiotherapie.

After the successful establishment of MIRMI Seed Funds in spring 2022, MIRMI opens a new call for applications to Seed Funds. MIRMI’s Principal Investigators are invited to send a joint application to community@mirmi.tum.de by 15.October 2022. MIRMI Seed Funding aims to foster further innovative, ambitious research ideas and cooperation within the Institute.

Das Exzellenznetzwerk euROBIN vereint die europäische Expertise in den Bereichen der Robotik und künstlichen Intelligenz. Damit etabliert es eine gemeinsame paneuropäische Plattform für Forschung und Entwicklung. Zum ersten Mal forschen renommierte Forschungslabore in ganz Europa zusammen an KI-basierter Robotertechnik. Ein zentrales Ziel des Netzwerkes ist es, signifikante wissenschaftliche Fortschritte in Kernfragen der künstlichen Intelligenz und Robotertechnik zu erlangen. Zudem soll durch die integrative Forschungsplattform die wissenschaftliche Gemeinschaft der Robotik in Europa gestärkt…

read more

Get a monthly dose of MIRMI in your inbox. Subscribe to our newsletter or view our archives here.

Follow us!